Tolle Weihnachtsaktion der Schüler von der Marienschule

Die Schüler der Marienschule Euskirchen haben sich eine ganz wundervolle Aktion einfallen lassen, um Kinder in den Flut-betroffenen Gebieten in Slowenien zu unterstützen.
Sie haben ganz in Eigeninitiative slowenische Backrezepte recherchiert und zubereitet. Gegen eine Spende konnte man sich die so liebevoll hergestellten Leckereien anschließend an einem Aktionstag über Slowenien schmecken lassen. Den Erlös von sagenhaften 800,00 € haben die Schüler unserer Slowenien-Hilfe für eine Schule zugutekommen lassen.
Das war aber nicht alles, denn sie haben auch ganz persönliche Hoffnungsbriefe an die betroffenen Kinder dort verfasst, in denen sie ihnen liebe, aufmunternde Worte mit ganz viel Zuversicht schenken.
Wir sind so berührt davon, dass die Jugendlichen sich diese fantastische Idee haben einfallen lassen, um anderen zu helfen. Vielen Dank, ihr Helfer*Engel, für eure so tolle Herzenshilfe und an die tollen Lehrkräfte, die ihre Schüler unterstützt haben. ❤️ Ein ganz besonderer Dank geht an Kai Imsande vom Bürgerverein Odendorf e.V., der uns zusammengeführt hat.
Es wird mir eine große Freude sein, die Briefe persönlich zu übergeben. 🥰
Eure Klaudia Skodnik und das Fortuna hilft Team

Deine Unterstützung HILFT

Fortuna hilft e.V

IBAN: DE05 5451 0067 0968 3696 75

BIC: PBNKDEFF 

Postbank

Paypal: info@fortuna-hilft.de

Bei Fragen stehe ich Dir gerne zur Seite

Email: info@fortuna-hilft.de

Ich freue mich auf Dich! Deine Klaudia

Wir sagen

Danke ♥

Wir danken Dir von Herzen für Deine Unterstüzung, denn nur GEMEINSAM ist es möglich solche WUNDER zu ermöglichen.  

Wir werden Dir natürlich berichten was wir gemeinsam geschafft haben und wie Deine wertvolle Unterstützung eingesetzt worden ist. Damit Du nichts verpasst, kannst Du Dich gerne in unseren Newsletter eintragen und Du erhälst dann immer den aktuellen Stand. Wenn Du auf Facebook bist, kannst Du uns auch dort folgen, da siehst Du immer die neusten Aktivitäten.

Trage Dich gerne jetzt ein und erhalte WUNDERvolle Nachrichten über unsere Aktivitäten.

Mirijam Wolberg